IT-DIRECTOR: Herr Recktenwald, im Zuge von Digitalisierung und Vernetzung verändern sich die klassischen Büroarbeitsplätze zunehmend. Immer mehr Mitarbeiter arbeiten orts- und zeitunabhängig. Was bedeutet dies für die Verbreitung und Nutzung von Output-Geräten?
M. Recktenwald:
Durch das ortsunabhängige Arbeiten verändert sich die Nutzung der Geräte, aber auch die Druckumgebung selbst.

Weiterlesen auf IT-ZOOM

Studie: Backend Services sind essentiell für einen Digital Workplace

Im Vendor Report zum Thema digitaler Arbeitsplatz beschäftigt sich Crisp Research, ein unabhängiges IT-Research- und Beratungsunternehmen, mit Enterprise Mobility Anbietern auf dem deutschen Markt und vergleicht unter anderem deren Leistungen.

Kostenloser Download