ApiOmat als “Sample Vendor” in Gartner’s “IT Market Clock for Mobile App Development 2016” genannt

Vorschaubild-GartnerLeipzig, Germany – ApiOmat, ein führender Anbieter für mobile Backend Services Plattformen, wurde erstmals von Gartner als Sample Vendor im Bericht „IT Market Clock for Mobile App Development, 2016“(1) genannt. ApiOmat ist in der Kategorie „Mobile Back-End Services“ gelistet.

„Unsere Mission ist die Verbindung der Assets von Großunternehmen mit der Agilität von Startups, um wieder mehr Wachstum zu ermöglichen“ sagt Geschäftsführer Marcel Etzel. „Wir glauben, dass es unseren Wert bei Kunden erhöht, im Gartner Bericht gelistet zu sein.“

In seinem Bericht stellt Gartner fest, dass es sich bei mobilen Backend Services um einen schnell wachsenden Markt handelt. Gartner geht davon aus, dass es bis zur nächsten Marktphase nicht einmal mehr zwei Jahre dauern wird. Das gelistete Segment „Mobile Back-End Services“ beinhaltet Anbieter von PaaS (platform as service), API Management und MADP (mobile application development platform), ebenso wie alleinstehende Anbieter von mobilen Backend Services. Mobile Backend Services beschleunigen die App Entwicklung, führen zu schnellerer Marktreife und in der Folge höheren ROI.

„Mobile Backend Services sind das natürliche Gegenstück zu mobilen Apps, die wegen ihrer Architektur und ihres Connectivity Modells Portabilität, Wiederverwendbarkeit und einfache Integration benötigen,“ heißt es im Gartner “IT Market Clock for Mobile App Development, 2016”. Auf Serverseite nennt Gartner dabei für mobile Backend Services folgende essentielle Fähigkeiten: „User Management, Analytik, Datenspeicherung, Datenverschlüsselung, gehostete Entwicklungen, Lokalisierung, Konnektoren zu sozialen Netzwerken und Datenintegration.“ Neben APIs (application programming interfaces) bieten einige Anbieter zusätzlich Softwareentwicklungskits (SDKs) an, sowohl für iOS, Android und Windows, wie auch für JavaScript. Laut Gartner beschleunigen mobile Backend Services die App-Entwicklung und –Implementierung. Aber auch wenn mobile Backend Services viele Vorteile haben, verweist Gartner darauf, dass Unternehmen in diesem Segment gewährleisten müssen, dass Sicherheit und Provider-Infrastruktur den Unternehmensanforderungen entsprechen, ebenso wie existierenden gesetzlichen Regulierungen zum Beispiel zu Datensicherheit und Privatsphäre. Unternehmen sollten außerdem die Fluidität des Marktes im Hinterkopf behalten.

Gartners Empfehlungen für die Implementierung von mobilen Backend Services: „Vermeiden Sie es, Ihre eigenen mobilen Services zu entwerfen, wenn diese Services auf breiter Basis gebraucht werden. (…) Der Markt für mobile Backend Services und dazugehörige Technologien entwickelt sich rasant, also sollten Sie die Möglichkeit beachten, dass Sie Anbieter kurzfristig wechseln müssen, und damit die Architektur mobiler Apps.“

 


 

(1) Gartner Inc. „IT Market Clock for Mobile App Development, 2016“ by Jason Wong, Van L. Baker, Adrian Leow, Marty Resnick, Magnus Revang