ApiOmat-und-Microsoft-row

HoloLens Hackathon

23.06. - 24.06. Leipzig // 30.06. - 01.07. München

Vielen Dank für die Anmeldung!

eine Bestätigung mit allen Informationen wurde soeben per E-Mail zugesandt.

Ganz im Zeichen von Augmented/Virtual/Mixed Reality stehen die beiden Hackathons, welche von Microsoft und ApiOmat jeweils in Leipzig und München veranstaltet werden. Ziel des 2-tägigen Hackathons ist es, innerhalb von 24 Stunden innovative Business Applikationen für HoloLens mit der gleichnamigen Backend as a Service Plattform von ApiOmat zu erstellen. Dank der von ApiOmat generierten HoloLens SDKs können digitale Services in kürzester Zeit auch für solche neuartigen Devices umgesetzt werden. Vorwissen im Umgang mit ApiOmat oder HoloLens ist nicht notwendig, eine Einführung findet diesbezüglich statt. Anmeldungen werden für beide Termine ab sofort entgegengenommen.

Kostenlose
Teilnahme

Für Verpflegung
ist gesorgt

Dem Gewinnerteam winkt eine Überraschung

HoloLens Brillen werden gestellt

Infos

  • Für Verpflegung ist gesorgt
  • Dem Gewinnerteam winkt eine Überraschung
  • HoloLens Brillen und Surface Netbooks zur Entwicklung werden gestellt
  • Beschränkte Teilnehmeranzahl – first come, first serve! Bitte daher auch rechtzeitig absagen, um den Nachrückern die Teilnahme zu ermöglichen.
  • Kostenlose Teilnahme

Infos

  • Für Verpflegung ist gesorgt
  • Dem Gewinnerteam winkt eine Überraschung
  • HoloLens Brillen und Surface Netbooks zur Entwicklung werden gestellt
  • Beschränkte Teilnehmeranzahl – first come, first serve! Bitte daher auch rechtzeitig absagen, um den Nachrückern die Teilnahme zu ermöglichen.
  • Kostenlose Teilnahme
ApiOmat-Logo-A

Hackathon
23.06. - 24.06.

Apinauten GmbH, Hainstr. 4,
04109 Leipzig
Microsoft-Logo-Fenster

Hackathon
30.06. - 01.07.

Bitagentur GmbH, Herzogstraße 25,
80803 München

Termine

23.06. - 24.06.

Apinauten GmbH, Hainstr. 4,
04109 Leipzig

30.06. - 01.07.

Bitagentur GmbH, Herzogstraße 25,
80803 München

Für eine kostenlose Anmeldung
füllen Sie bitte das Kontaktformular aus: